Ende März 2014 wurde free2play GAMES erfolgreich online geschaltet. Die Informationsplattform bietet eine umfangreiche und stetig wachsende Auswahl an Informationen zu unterschiedlichen kostenlos spielbaren Games – auch bekannt als free2play oder Free-to-play Games.

Jonathan Nessier, Gründer und Entwickler von free2play GAMES, erklärt: „Der Trend der Spielbranche, auf das Free-to-play Geschäftsmodell (Anm.: Game ist kostenlos spielbar, die Zusatzinhalte sind meist kostenpflichtig) zu setzen, ist weiterhin ungebremst. Dies hat zur Folge, dass der Spielmarkt eine unüberschaubare Auswahl an kostenlos spielbaren Games jeglicher Stilrichtung bietet. Mit free2play GAMES wollen wir dem entgegenwirken und den Besuchern helfen, sich schnell einen entsprechenden Überblick verschaffen zu können.“

free2play GAMES Banner

Bei der Realisierung von free2play GAMES wurde daher viel Wert auf ein schlichtes Webdesign und eine klare Struktur gelegt. Auch sind die veröffentlichten Games mit Tags versehen, damit sich der Besucher anhand von spezifischen Stilrichtungen oder Kriterien seine Favoriten aussuchen kann.
Neben den Beschreibungen, Screenshots und Trailern der Free-to-play Games gibt es für registrierte Besucher und somit Mitglieder der Community die Möglichkeit, die Games zu bewerten und sich mit Interessierten auszutauschen.

Jonathan Nessier verspricht: „Weil eine aktive Community entscheidend für den Erfolg von free2play GAMES ist, werden in naher Zukunft weitere Funktionen für die soziale Interaktion folgen.“

16. Mai 2014 • Von Jonas • Thema:

Kommentar schreiben


  • Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis