Preisvergleich: Battlefield 4 jetzt zum günstigsten Preis bestellen!

Obwohl Battlefield 4 , welches am 29.Oktober für die Playstation 3, Xbox 360 sowie für die Playstaion 4 und die Xbox One erscheinen wird, keinen Koop-Modus haben wird, heißt es nicht das die nachfolgenden Battlefield Ableger diesen auch nicht haben werden. Das meint zumindest der Creative Director Lars Gustavsson von DICE im Rahmen eines Interviews auf der gamescom 2013 gegenüber dem Internet Portal oxm.co.uk.

Das Team, das an Battlefield 4 gearbeitet hat, soll relativ klein gewesen sein, das war eine Begründung zum fehlenden Koop-Modus. Zudem hätte im Endeffekt die Qualität darunter gelitten, wenn auch noch ein Koop-Modus eingebaut werden sollte, denn in diesem Fall hätte das Team sich zu sehr strecken müssen. Zudem wollte man nicht noch eine weitere Baustelle neben dem Single- und Multiplayer öffnen, so Gustavsson.

Für weitere Ableger von Battlefield 4 ist der Koop-Modus allerdings gut vorstellbar. Schließlich biete Battlefield 4 mit den ganzen Fahrzeugen, verschiedenen Klassen, dem Teamplay-Fokus schon ausreichend Elemente um ein optimales Spielgefühl herbeizuführen.

“Ich habe gelernt, niemals nie zu sagen. [...] Ich weiß nicht wann und wie, aber das ist definitiv eine interessante Sache. Es passt eigentlich sehr gut zum Klassen-Fokus von Battlefield, zur Kombination verschiedener Soldaten, Vehikel, Waffen und so weiter.”

Zudem wurde dieser Trailer zu der Spielart “Paracel-Storm” vorgestellt:

[Quelle: GameStar]

2. September 2013 • Von Lukas • Thema:

Kommentar schreiben


  • Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis